Erdbeeren gegen Infarkt

Pflanzenstoffe

Drei Portionen Erdbeeren oder Heidelbeeren pro Wochen senken das Infarktrisiko für Frauen um ein Drittel, berichtet ein internationales Forscherteam im Fachjournal „Circulation: Journal of the American Heart Association“.

Verantwortlich sind Stoffe der Anthocyane. Sie halten offenbar die Blutgefäße fit.

Quelle http://circ.ahajournals.org/content/127/2/188.abstract

Artikel aus dem Hamburger Abendblatt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit und Wellness abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Erdbeeren gegen Infarkt

  1. M. schreibt:

    Im Sommer genieße ich diese Beeren, aber zu dieser Jahreszeit verzichte ich gerne auf solche, denn ich finde, dass diese jetzt noch gar nicht schmecken…
    Was meinst du? Liebe Grüße von Mandy

    • pischinjo schreibt:

      Hallo Mandy,ich freue mich Dich zu lesen. Stimmt, die schmecken jetzt wässrig und man kann sich auf den Sommer freuen. Aber Heidelbeeren gibt es aus Chile, die sind sehr gut im Geschmack.
      Liebe Grüße Renate

  2. Lars schreibt:

    Ich esse nur Saisonobst/-gemüse. Etwas, was früher (vor der ganzen Technik) nicht zu dieser Jahreszeit wuchs, esse ich nicht. Wer weiß was da drin ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s