Was ist Leben wert?

"Bewährungsstrafe für Todesfahrerin", HA. 31 Januar
 
Was ist in unserem Land ein Menschenleben wert?
Man glaubt es einfach nicht und fasst sich an den Kopf ob dieses Urteils.
Da fährt eine 20- Jährige, die schon eine Drogenkarriere hinter sich hat,
eine Frau und Mutter nach Drogenkonsum zu Tode und zerstört damit eine Familie.
Und was ist die "strafrechtliche Quittung" für diese ungeheuerliche Tat?
Ein Jahr Jugendstrafe mit Bewährung und lächerliche drei Monate Führerscheinentzug!
(Fünf Jahre Führerscheinentzug wären mindestens angebracht.)
Solche "Gutmensch"-Urteile sind in keiner Weise dazu angetan,
dass junge Menschen abgeschreckt werden,
sich nach Drogenkonsum hinters Steuer zu setzen.
Aber hier geht wieder einmal Täterschutz vor Opferschutz.
 
Helmut Grundmann, Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Leserbriefe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s